Projektberichte.


Besuch der Pegasus-Preisträger im GOP Varieté Theater

Am 19. September besuchten die Pegasus-Preisträger die neue Show "Le Club" auf Einladung des GOP Varieté Theaters in München. Die Preisträger - leider waren nicht alle dabei - konnten einen schönen gemeinsamen Abend genießen, bei dem die afrikanische Lebensfreude während der ganzen Show zu spüren war. Tanz, Akrobatik, Musik und Jonglage wurde von Künstlern aus 7 afrikanischen Ländern dargeboten. Inspiriert durch die Varieté Künstler ging es wieder zurück ins Oberland.


Feierliche Verleihung der ersten Pegasus-Preise 2016/17.

Foto: Max Winkler
Foto: Max Winkler

Die Freunde und Förderer des Gymnasiums Miesbach freuen sich sehr, dass wir in diesem Schuljahr erstmalig den Pegasus-Preis für Schüler und den Pegasus-Preis für Lehrer verleihen konnten.

Die Preisträger des Pegasus-Preises im Schuljahr 2016 / 2017 sind in der Kategorie Schüler das Projekt „SMV-Seminar 2.0“ und in der Kategorie Lehrer das Musical "Hairspray".


mehr lesen

Vive la France – et la Bavière (Es lebe Frankreich – und Bayern!).

Seit nunmehr 20 Jahren verbindet die beiden Gymnasien Miesbach und St. François d’Assise eine bayrisch-französische Freundschaft, und schon immer haben die Freunde und Förderer den Austausch stark unterstützt. So auch in diesem Jahr zum 20-jährigen Jubiläum. Denn Französisch lernt man am besten vor Ort in Frankreich.


mehr lesen

Freunde sind wie Sterne.

Freunde sind wie Sterne. Man kann sie nicht immer sehen, aber sie sind immer da. Unter diesem Motto hatten die Freunde und Förderer des Gymnasiums Miesbach am 5. April zu einer Freunde EXKLUSIV Veranstaltung eingeladen. Viele Mitglieder nutzten die Möglichkeit, die wieder funktionsfähige Sternwarte besichtigen zu können. Nach einer Einführung im Physiksaal staunten die Besucher bei einer Führung in kleinen Gruppen über die Technik und die Möglichkeiten. Die Sterne waren aufgrund des Wetters zwar leider nicht zu sehen, aber da waren sie natürlich trotzdem.


mehr lesen

Lesung des Jugendbuchautors Andreas Schlüter.

Foto: Katja Schenk
Foto: Katja Schenk

Am 21. Februar hatte das Gymnasium Miesbach den Jugendbuchautor Andreas Schlüter zu Gast. Für die Schüler der 6. und 8. Klassen las der Autor aus seinen Büchern und erzeugte große Spannung in der Aula. Die Möglichkeit sich ein Buch  signieren zu lassen wurde von vielen und genutzt und sorgt für eine bleibende Erinnerung. Viele Kinder kamen im Anschluss auch in die Schulbibliothek um sich Bücher von dem Autor auszuleihen. Das Buch am Markt und die Freunde und Förderer unterstützten die Veranstaltung und stellten vom Autor signierte Bücher der Schulbibliothek zur Verfügung.


mehr lesen